Ist Parship kostenlos?

parship_kostenlosParship ganz kostenlos geht das? Das ist eine Frage, die viele Menschen stellen, die im Internet nach einem Partner suchen wollen. Die Antwort lautet „Ja, aber…“ Das soll kurz erklärt werden: die Registrierung auf der Website dieses Anbieters zur Partnersuche ist natürlich völlig kostenfrei. Man kann sich als interessierter Kunde also anmelden und ein wenig umschauen.
Doch wenn man das gesamte Programm ausprobieren möchte, wenn man also wirklich ernsthaft nach einem Partner suchen will, dann wird es auch bei Parship etwas Geld kosten. Doch der normale Vorgang ist tatsächlich, sich zuerst einmal ohne eigene Kosten ein wenig im Programm zu orientieren. Einige der Funktionen der Website von Parship können dabei ausprobiert werden. Man bekommt als Folge also einen vernünftigen Eindruck von dieser Partnerbörse.

Die wichtigste Frage: Was bedeutet „Parship kostenlos“?

Bei der kostenlosen Mitgliedschaft wird kein Geld bezahlt. Es ergeben sich als Folge aber selbstverständlich auch einige Einschränkungen auf der Website. Mehr als einen Eindruck kann man als Kunde tatsächlich nicht von dieser Partnerbörse gewinnen. Einmal angenommen, man meldet sich bei Parship an. parship_kostenlos_1Man füllt also einfach ausgedrückt alle bei dieser Anmeldung gestellten Fragen aus und hat nun ein Profil auf der Website. Das kann man sich auch als nicht zahlendes Mitglied nämlich einrichten.Man präsentiert sich den anderen Kunden mit einem Foto, mit Beschreibungen der eigenen Person.
Viel wichtiger noch ist, dass man sich nun auch unter den anderen Mitgliedern umschauen kann. Vielleicht ist also der eine oder andere Mann oder die eine oder andere Frau dabei, die das persönliche Interesse wecken. Der nächste Schritt wäre eigentlich eine Kontaktaufnahme, denn darum geht es ja. Doch nun stößt man als nicht zahlender Kunde an die Grenzen. Es kann theoretisch zwar eine Kontaktaufnahme erfolgen, aber nur in eine Richtung. Und so lässt es sich nicht wirklich einen Partner finden.
Soll dies aber tatsächlich geschehen und ist man als kostenloses Mitglied von Parship mit dem System der Website vertraut und einverstanden, muss man einen Vertrag abschließen. Und der geht, sofern es keine speziellen Angebote gibt, über mehrere Monate und kostet Geld. Das Prinzip „Parship kostenlos testen“ ist bei Abschluss dieses Vertrages de facto vorbei. Und genau das will dieses Unternehmen, was auch nachvollziehbar ist. Es geht schließlich nicht darum Geschenke zu verteilen. Das kostenlose Angebot ist die Chance erste Erfahrungen zu sammeln, nicht mehr und auch nicht weniger. Es ist ein Vorgehen und Prinzip, wie es von eigentlich allen seriösen Partner- und Singlebörsen bekannt ist.

Der Unterschied zwischen kostenlos und einem Vertrag bei Parship

parship_kostenlos_2Wie bereits beschrieben, ist auf der Website der Partnerbörse Parship die Registrierung eines neuen Kunden zwar vollkommen kostenlos, doch alle Funktionen sind nur dann zur Verfügung gestellt, wenn der Kunde einen Vertrag abgeschlossen hat. Theoretisch mögen zwar spezielle Aktionen denkbar sein, doch der Normalfall ist, dass solch ein Vertrag über mehrere Monate abgeschlossen wird – und das mit regelmäßigen Kosten. Diese Kosten können durch einen Gutschein für die Parship Premium-Mitgliedschaft stark reduziert werden.
Je länger die Dauer des Vertrages ist, desto weniger Geld zahlt der Kunde monatlich.
Dafür nutzt er aber auch im Gegensatz zum kostenlosen Test das gesamte Programm der Website und man kann tatsächlich einen Partner finden. Man kann sich anfangs also nur ein kleines bisschen präsentieren und umschauen, wenn man als Kunde dieser Singlebörse nichts zahlt. Investiert man jedoch Geld, bringt dies bei der Nutzung viele verschiedene Vorteile und erhöht somit auch die Chancen auf einen Erfolg. Niemand meldet sich ja auf dieser Seite an, um hier nur aus Spaß mal vorbei zu schauen.
Weshalb überhaupt Kosten anfallen? Das Unternehmen muss natürlich Geld verdienen, so ist es in unserer heutigen Zeit. Außerdem werden so Kunden an der Registrierung gehindert, die es nicht ehrlich meinen – und die gibt es den Erfahrungen nach in nicht gerade geringer Anzahl. Denn wer Geld investiert, der macht dieses ja aus guten Gründen.

Fazit

Drücken wir es so aus: um erste Erfahrungen zu sammeln und um zu erkennen, ob man als Nutzer bzw. Partnersuchender auf der hier beschriebenen Website von Parship tatsächlich ein zahlender Kunde sein möchte, kann die kostenlose Registrierung eine empfehlenswerte Möglichkeit sein.
Dank ihr lässt es sich einen guten Eindruck gewinnen, denn vielleicht passt das Angebot ja gar nicht zu den eigenen Vorlieben. So etwas ist möglich. Es kommt aber der Zeitpunkt, wo man an die Grenzen stößt. Das bedeutet also, dass ein Kunde sich bei Parship immer bewusst sein sollte, dass der kostenlose Test nur der Anfang sein kann und nicht mehr.
Wer es wirklich ernst meint, der muss eine Zahlung tätigen, es gibt keinen anderen Weg. Wenn Parship nicht das richtig für Sie ist, gibt es im aktuellen Singlebörsen Vergleich noch zahlreiche weitere Partnerbörsen aufgelistet.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Stimmen, 4,60 von 5)
Loading...