Parship oder ElitePartner? Was ist besser?

Parship und ElitePartner

Viele Singles fragen sich, welches Datingportal besser zu ihnen passt Parship oder ElitePartner. Beide sind in den Werbungen diverser TV-Sender immer wieder zu sehen und werben mit ihrem Service.
Doch wo genau ist der Unterschied?
Auf diese Frage wird in dem folgenden Artikel eingegangen und erläutert, welche Vor- wie auch Nachteile die beiden Datingportale haben. Grundsätzlich muss natürlich für sich selber entschieden werden, welches einem eher zusagt, dennoch kann es nicht schaden, diesen Vergleich einmal genauer anzuschauen.

Welche Gemeinsamkeiten gibt es zwischen Parship und ElitePartner?

Bevor die Unterschiede aufgelistet werden, wird zunächst jedoch auf die Gemeinsamkeiten eingegangen, denn davon gibt es einige. Denn egal welche Partnerbörse, beide Portale haben den Sinn, im Idealfall einen langfristigen Partner zu finden. Und beide haben auch ein gehobenes Preisniveau, sodass weitestgehend ausgeschlossen werden kann, dass sich sogenannte Fakes anmelden und auf den Portalen tummeln. Dies wird noch einmal unterstrichen, indem alle Userbilder und auch deren Profile handgeprüft werden. Es wird gesagt, dass beide Seiten daher zu ungefähr 99 % fakefrei sind.
Zudem verfügen beide Seiten über eine TÜV Süd-Zertifizierung, was für Seriosität spricht. Wichtig ist auch zu erwähnen, dass sowohl Parship als auch ElitePartner einen persönlichen Kundenservice anbieten, der bei eventuellen Fragen stets hilfsbereit ist. Eine weitere Gemeinsamkeit ist, dass beide Anbieter kostenlos getestet werden können. Hierbei stehen dem Nutzer jedoch nur einige Basisfunktionen zur Verfügung.

Was sind die Vorteile von Parship?

screenshot_parshipIn nahezu allen durchgeführten Singlebörsen-Tests der letzten Jahre schnitt Parship mit gut oder sogar sehr gut ab. Aufgrund der hohen Mitgliederzahl gilt Parship auch als die führende Partnerbörse Deutschlands.
Auch zu erwähnen ist, dass es ein für jedes Mitglied zugängliches Forum gibt. Hier können diese sich untereinander austauschen und Fragen gestellt werden, zum Beispiel zu Liebe und auch Beziehungen. Dem Nutzer von Parship werden regelmäßig mögliche Kontaktvorschläge angezeigt.

Um sicherzugehen, dass es sich hierbei um echte Nutzer handelt, werden diese im Vorfeld geprüft, zum Beispiel darauf, wann die Mitglieder zum letzten Mal aktiv waren. Der wohl wichtigste Vorteil von Parship im Vergleich mit ElitePartner ist jedoch, dass mehr angemeldete Nutzer vorhanden sind (circa 1,5x so viele).
Auch wenn keine sogenannte Premium-Mitgliedschaft vorhanden ist, kann der Nutzer auf diverse Anfragen anderer Mitglieder reagieren, was sicherlich ein nicht zu vernachlässigender Vorteil ist. Somit kann er auch ohne monatliche Kosten bei Parship angemeldet sein und sich ein wenig umschauen. Wenn man sich aber dazu entschließt eine Premium-Mitgliedschaft abzuschließen, sollte man nicht vergessen den Parship Gutschein anzuwenden.
Hier erfahren Sie mehr über Parship: www.singleaktuell.net/parship

Was sind die Vorteile von ElitePartner?

screenshot_elitepartnerEin großer Vorteil von ElitePartner ist es, dass die Möglichkeit besteht, die jeweiligen angezeigten Kontaktvorschläge zu bewerten. Zwar sind bislang noch etwas weniger Mitglieder bei ElitePartner als bei Parship registriert, dennoch hat auch diese Singlebörse ihre Vorteile. Den Nutzern wird zum Beispiel eine garantierte Mindestanzahl an Kontaktvorschlägen gewährleistet. Wenn diese nicht erreicht wird, kann der Kunde den Service für die gleiche Zeit kostenlos nutzen. Somit ist man auf der sicheren Seite, entweder man lernt passende Kontakte kennen, oder man bekommt Vergünstigungen. Zudem steht den Mitgliedern ein ausführliches Online-Magazin zur Verfügung, im dem zahlreiche Themen rund um Liebe, Beziehungen und auch Singles behandelt werden.
Hier erfahren Sie mehr über ElitePartner: www.singleaktuell.net/elitepartner

Fazit

So kann also nicht so einfach gesagt werden ob ElitePartner oder Parship besser ist. Vielmehr kommt es darauf an, welche Kontaktbörse einem persönlich mehr zusagt. Um sich ein erstes Bild zu machen, sollten idealerweise beide einmal ausprobiert werden. Da Parship und auch ElitePartner kostenlos getestet werden können, stellt dies kein Problem dar. parship_oder_elitepartner
Doch egal, für welches Datingportal sich entschieden wird, um Erfolg zu haben, sollten einige einfache Dinge beachtet werden. Wichtig ist, dass man sich von der Masse abhebt, sodass bei dem Betrachter des Profilbildes direkt ein Aha-Effekt entsteht.

Dieser steigert die Neugier und sorgt dafür, dass man mit anderen Mitgliedern leichter ins Gespräch kommt. Es versteht sich von selbst, dass man von Anfang an ehrlich ist. Denn wenn wirklich etwas aus der Sache wird, kommt man früher oder später in Erklärungsnot.
So ist es sicherlich nicht förderlich, den Gegenüber zu oft zu kontaktieren und ihn eventuell sogar einzuengen. Auch so kann die Neugier erhöht werden und vor allem zeigt es, dass man nicht so sehr bedürftig ist. Ähnlich wie bei einer echten Beziehung sollte man also dem Gegenüber Zeit lassen, sodass sich die Sympathie langsam steigern und entwickeln kann. Wichtig ist auch, nicht direkt zu viel von sich preiszugeben. So sollten empfindliche Informationen, wie zum Beispiel die Adresse oder auch die Telefonnummer nicht schon am Anfang preisgegeben werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (19 Stimmen, 4,89 von 5)
Loading...