lablue – Test und Erfahrungen 2020

Singlebörse Logo

Bewertung
94/100
SEHR GUT
Allgemein
Erfolgsquote: 24/25
Partnervermittlung: 15/20
Features: 10/10
Preis-Leistung: 5/5
Total: 54/60
Kundenservice
Privatsphäre: 10 / 10
Beratung: 5 / 5
Seriosität: 5 / 5
Total: 20 / 20
Benutzerfreundlichkeit
Bedienbarkeit: 10 / 10
Suchfilter: 5 / 5
Anmeldung: 5 / 5
Total: 20 / 20

Das Online-Portal lablue ist der Singlechat und die Partnerbörse, wenn es um die Suche nach neuen Personen für das eigene Umfeld geht. Hier hat man die Möglichkeit, einen Partner für die Freizeit, den Sport, für gute Unterhaltung oder gar den Partner für das Leben zu finden. Ganz unkompliziert kann man über den lablue Chat mit anderen Personen in ein Gespräch kommen. Nur wenige Single- und Partnerbörsen sind gänzlich kostenlos. Mit dem Online-Portal lablue.de gibt es eine preislich attraktive Variante, die ihre Kunden nicht in eine Abo-Falle lockt. Nachrichten empfangen und schreiben ist kostenfrei möglich. Wer gerne seine Kontakte und den Nachrichtenverlauf erweitern und zusätzliche Funktionen nutzen möchte, der entscheidet sich für die Clubversion.

Mitgliederstruktur

Die Online-Plattform lablue.de nutzen derzeit rund 500.000 Singles. Das Alter der Mitglieder liegt im Bereich ab 30 Jahren aufwärts. Das Verhältnis zwischen Männern und Frauen liegt bei 64 % zu 36 %. Es wird nicht mit Besonderheiten geworben, zum Beispiel, dass eine akademische Laufbahn erwünscht ist. Man findet somit Nutzer und Mitglieder aus allen Branchen und Bereichen vor.

Kosten lablue

Kosten bei lablue im Überblick
Laufzeit Kosten pro Monat Kosten Gesamt
7 Tage 4,90 EUR / Woche 4,90 EUR
1 Monat 8,90 EUR / Monat 8,90 EUR
3 Monate 6,63 EUR / Monat 19,90 EUR
6 Monate 4,98 EUR / Monat 29,90 EUR
12 Monate 3,74 EUR / Monat 44,90 EUR

Anmeldung und Profilgestaltung

Um sich ein Konto bei dem lablue chat zu erstellen, gibt man die Postleitzahl des Wohnortes, einen Nutzernamen, das Geburtsdatum und eine gültige E-Mail-Adresse an. Dazu wird ein Passwort zum Einloggen ausgewählt. Sind diese Angaben gespeichert, wird dem neuen Kunden eine E-Mail an die gewählte Adresse gesandt. Damit schaltet man sich den Zugang zum Online-Portal lablue.de frei.

Nach der Freischaltung des Kontos befindet man sich direkt im eigenen Profil. Zuerst erhält man die Aufforderung, ein Profilbild hochzuladen. Das Foto gibt dem Profil ein Gesicht. Daher sollte man als Hauptfoto eines von sich selbst einfügen, damit sich die anderen Nutzer ein Bild von der Person machen können. Das Hauptfoto ist für alle Nutzer öffentlich sichtbar. Weitere Fotos können in der Rubrik Privat gespeichert werden, die per lablue-Mail freigegeben werden können.

Um das Profil ansprechend zu gestalten, stehen diverse Möglichkeiten zur Verfügung. Detaillierte Angaben können zur Haarfarbe, Augenfarbe, zum Gewicht, zur Größe und zur Figur gemacht werden. Weiter kann der Familienstatus, die Anzahl der Kinder, ob Raucher oder nicht angegeben werden. In einem Feld ist Platz für einen kurzen Text über sich selbst. Daneben können die Hobbys aufgezählt werden. Damit erhalten Interessenten einen Überblick zur Person. Anhand dieser Angaben kann schon eine erste Entscheidung getroffen werden, ob das vorhandene Profil zu den Vorstellungen des Suchenden passt.

Außerdem gibt man an, wonach man sich bei seiner Suche umsieht. Ob Mann oder Frau, ob eine Affäre, eine Beziehung, eine Unterhaltung, Sport, eine Freundschaft oder ein Flirt gesucht wird.

Vermittlungsprinzip

Es gibt keinen Fragebogen, den der Nutzer ausfüllt, der analysiert wird. Entsprechend gibt es kein Matching-Verfahren, das einem die Partnersuche erleichtert. Man muss in Eigeninitiative tätig werden und seine Wahl treffen. In unserem lablue Test war dies aber kein Problem.

Mit der Funktion Suche kann man seine Wünsche, die der Partner erfüllen soll, eingeben und so die Auswahl eingrenzen. Ist man an einem lablue Chat interessiert, dann spielt der Wohnort eine untergeordnete Rolle. Hier ist eher von Bedeutung, dass gemeinsame Interessen bestehen, auf denen man aufbauen kann.

Kurz nach der Registrierung erhält man eine E-Mail, in der mitgeteilt wird, dass sich Personen neu angemeldet haben, die den eigenen Suchkriterien entsprechen. Weiter erhält man E-Mails vom Service, wenn neue Nachrichten eingehen.

Kontaktaufnahme

Während man sein Profil ergänzt und ausfüllt, erhält man schon erste Anzeigen, wer sich das eigene Profil gerade anschaut. Somit hat man die Gelegenheit, die Nutzer direkt anzuschreiben.

Das Profil beinhaltet, dass man mit den Nutzern per Nachricht in Kontakt kommen kann. Erste Nachrichten treffen auch gleich im lablue Chat ein. Diese können beantwortet werden und schon ist man mit anderen Nutzern im Gespräch.

Benutzerfreundlichkeit

Alle Kategorien auf dem Online-Portal lablue.de sind selbsterklärend. Auch jemand, der keine bis wenig Erfahrungen mit Singlebörsen hat, findet sich auf der Plattform zurecht.

Hat man die kostenfreie Variante gewählt und das Kontingent erschöpft, wird man zur Clubmitgliedschaft aufgefordert. Das heißt, der Nutzer wird gefragt und entscheidet selbst, ob er die Clubvariante wählt oder nicht.

Bezahlt wird ganz unkompliziert mit dem Servicedienst PayPal oder per Banküberweisung. Während bei der Bezahlung mit PayPal die Leistung sofort zur Verfügung steht, dauert es bei der Banküberweisung ein paar Tage bis zur Freischaltung.

Vorteile

  • Kein Abo
  • Keine Kostenfalle
  • Staffelung bei der Premium-Mitgliedschaft
  • Gut für die Suche nach etwas festem
  • Guter Kundensupport

Nachteile

  • Bei der kostenlosen Variante keine Echtheitsüberprüfung

Kostenlose Leistungen

  • Nachrichten lesen
  • Nachrichten schreiben
  • 15 Kontakte
  • Nachrichtenverlauf: 40
  • Meine Besucher: 1
  • Gesperrte Mitglieder: 20

Kostenpflichtige Leistungen

  • Nachrichten lesen
  • Nachrichten schreiben
  • 30 Kontakte
  • Nachrichtenverlauf: 80
  • Meine Besucher: 30
  • Gesperrte Mitglieder: 50
  • Keine Werbung im Nachrichtenverlauf
  • Express Hauptfoto
  • Express Profiltext
  • Meine Fans

Fazit

Der lablue Test zeigt, wer gerne Zeit im Internet verbringen und einen Partner für die Freizeit oder das Leben sucht, der kann bei lablue fündig werden. Alles ist möglich, aber nichts muss. Wer weiß, vielleicht entwickelt sich aus einer anfänglich gestarteten Unterhaltung eine Freundschaft für das Leben.

Details über die Singlebörse

Hier finden Sie die Details über die Singlebörse lablue.

Features und Details
Mitgliederanzahl: mehr als 500.000
Vermittlungserfolg: Hoch
Durchschnittsalter: Zwischen 25 und 55 Jahren
Frauen-/Männerverhältnis: 36% Frauen 64% Männer
Herkunft der Mitglieder: Deutschland, Österreich, Schweiz
Niveau der Mitglieder: Hoch
Besondere Funktionen: Kostenlos nutzbar
Zahlungsmöglichkeiten: PayPal, Banküberweisung
Kontaktmöglichkeiten: Telefonnummer +49 711 21724618
Adresse: lablue
Motorstraße 36
D-70499 Stuttgart
Gründungsjahr: 2002

User Erfahrungen

lablue lablue 93 0 100 2
93.333333333333%
Durchschnitt basierend auf 2 Bewertungen
Jetzt bewerten!
close

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

close

Mit Absenden des Kommentars stimme ich zu, dass meine Angaben aus dem Formular gespeichert werden und auf unserer Website verbleiben, bis der kommentierte Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail, welche Sie im Impressum finden, widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Userbewertungen

Hier finden Sie Erfahrungen die andere Singles mit lablue gemacht haben. Wir freuen uns, wenn auch Sie ihre Erfahrungen mit uns teilen.

  • Preis-Leistung
    91%
  • Bedienbarkeit
    93%
  • Features
    94%

1 Bewertung

Simoe11.02.2020
  • Preis-Leistung
    91%
  • Bedienbarkeit
    92%
  • Features
    94%
Ich nutze den Chat kostenlos. Sobald man ein Profilbild hochgeladen hat, kann man mit dem chatten starten. Ich habe schon den ein oder anderen netten Mann kennengelernt.